Dusch-WC – sinnvoller Badezimmer-Trend oder teurer Luxus?

Die Vorteile der elektrischen Duschtoilette

Es ist vermehrt in deutschen Badezimmern aufzufinden: Das Dusch-WC. Der aus Japan kommende Badezimmertrend findet auch hier immer mehr Anklang. Tendenz steigend. Doch was steckt dahinter und lohnt sich eine Anschaffung wirklich? Wir erklären, welche Eigenschaften ein Dusch-WC ausmachen, zeigen die Vorteile auf und stellen die verschiedenen Funktionen vor.

Was versteht man unter Dusch-WC?

Ein Dusch-WC reinigt den hinteren Intimbereich nach jedem Toilettengang schonend mithilfe eines sanften Wasserstrahls. Um diese Duschfunktion der Gesäßdusche auszulösen, betätigen Sie einfach den sich an der Toilette befindenden Knopf oder Hebel.

Besitzen Sie ein Modell mit einer sogenannten „Ladydusche“, wird ebenfalls die sanfte Reinigung des Intimbereichs der Frau durchgeführt. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, den Toilettengang mithilfe einer integrierten Föhnfunktion abzuschließen. Für mehr Hygiene sorgt außerdem eine Selbstreinigungsfunktion. Bei dieser reinigt sich der Duscharm automatisch vor und nach der Benutzung und desinfiziert sich selbstständig. Weitere „Extras“ können eine Sitzheizung, eine Absenkautomatik, Nachtlicht oder auch Geruchsfilter sein.

Unterschieden werden allgemein zwei Dusch-WC-Arten:

  1. Der Dusch-WC-Aufsatz
  2. Das Komplett-Dusch-WC

Der Dusch-WC-Aufsatz

Der Dusch-WC-Aufsatz ist, wie Sie im Namen erkennen können, ein Toilettensitz-Aufsatz mit allen technischen Funktionen eines Dusch-WCs. Zudem sind sie im Normalfall deutlich günstiger als die fest installierten Komplett-Dusch-WCs.

Das Komplett-Dusch-WC

Das Komplett-Dusch-WC besteht aus einer kompletten Toiletten-Einheit und sollte daher wie eine normale Toilette auch professionell montiert werden. Preislich lieget das Komplett-Dusch-WC deutlich höher, jedoch haben Sie hiermit deutlich umfangreichere Funktionsmöglichkeiten. Da jedoch die Installation aufwendiger ist, lohnt sich die Anschaffung vor allem bei Badneubauten oder Badrenovierungen sofern kein BD aus Platzgründen möglich ist.

Um nun beurteilen zu können, ob sich die Anschaffung eines Dusch-WCs wirklich lohnt – sei es die Komplettausstattung oder „nur“ der Aufsatz – stellen wir Ihnen kurz und knapp die Vor- und Nachteile vor.

Vorteile der elektrischen Duschtoilette

  • Hoher Hygienestandard: Sie fühlen Sich nach jeder Benutzung sauber und frisch
  • Vermeidung von Haut- und Juckreizen dank sanfter Reinigung
  • Besondere Hilfe: Menschen mit körperlicher Einschränkung wird mehr Selbstständigkeit ermöglicht
  • Besonderer Komfort

Fazit: Ist das Dusch-WC nun ein sinnvoller Badezimmer-Trend oder doch nur teurer Luxus?

Darauf gibt es keine eindeutige Antwort. Die Vorstellung ist verlockend und die Vorteile überzeugen – zumindest, wenn Sie danach suchen. Ob sich der Kauf eines Dusch-WCs lohnt, hängt nämlich von der Person, dem gesundheitlichen Zustand und den finanziellen Mitteln ab.

Wenn Sie sich die Vorteile anschauen und selbst keinen Mehrwert daraus ziehen können, ist die Anschaffung nicht notwendig. Zumindest zum jetzigen Stand. Erkennen Sie sich jedoch in den Beschreibungen und Vorteilen wieder, dann lohnt es sich, das Geld zu investieren. Vor allem, wenn Sie sowieso Ihr Badezimmer renovieren lassen oder gar neu bauen möchten. Welche Zusatzfunktionen und Extras Sie wirklich benötigen, können Sie dann immer noch in einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen.

Wir hoffen, der Artikel konnte Ihnen einen kleinen Überblick über die Vorteile eines Dusch-WCs geben. Wenn Sie genauere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.

Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren: Legionellen im Bad. So können Sie verhindern, dass sich die gefährlichen Bakterien ausbreiten.

Lassen Sie sich inspirieren. Schauen Sie gerne, welche Möglichkeiten Sie haben und werden Sie in Ihren Vorstellungen konkret. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Jetzt anrufen
06150 10090
Published On: 9. Mai 2022 //

Das könnte Sie auch interessieren